Viele Möglichkeiten zum kreativen, individuellen Spiel

Unser kleines Haus bietet jede Menge Raum zum toben und kindgerechten Spielen.

In der großen Spielecke stehen hochwertige, die Fantasie fördernde Spielsachen bereit. Besonderen Wert lege ich darauf, dass das Spielzeug qualtitativ hochwertig und natürlich ist. Ein Großteil unseres Spielzeuges stammt aus dem Pädagogischen Konzept "Waldorf". Aber auch von den Tageskindern gesammelte Tannenzapfen, Steine und Hölzer werden zum spielen verwendet.

IEin schöner Spielständer lässt die Kinder wahlweiße im Kaufladen, Kinderhaus, oder einer Höhle spielen.

Bunte Tücher und eine Verkleidungskiste regen die Sinne und Fantasie an.

Gekocht und gegessen wird in unseren offen Küche mit anschließeden Wintergarten. Dort haben wir einen direkten Blick in den Garten. An unserem großen Tisch finden die Kinder Platz auf einer Eckbank und für die Kleinen stehen Hochstühle zur Verfügung.

Hier beobachten wir gerade im Winter die Vögel und füttern diese.

Unser gesicherter Garten mit Sandkasten lädt ein zum sandeln und matschen. Hier erforschen wir die Natur, pflanzen Blumen, beobachten die Vögel und Insekten.

Im ersten Stock stehen für die Mittagsstunde Betten für die Kinder bereit. Jedes Kind hat hier sein eigenes Bett in dem es immer am selben Platz schlafen kann. Dies vermittelt Sicherheit und hilft den Kindern sich zurecht zu finden.

In unmittelbarer Gehnähe befinden sich drei Spielplätze, das Leo- Vetter Bad, sowie der Klingenpark den wir regelmäßig besuchen.